Zaubern wie bei Lenz – Die Zauberumschaltplatine

Wer auf seiner Anlage (oder Modul) ein Programmiergleis einrichten möchte kennt das Problem. Umstöpseln ist angesagt. Um das Programmieren auf der Anlage zu erleichtern hat Lenz auf seiner Homepage einen Schaltungsvorschlag veröffentlicht, der das Umstecken überflüssig macht. So ist es möglich, den als Programmiergleis definierten Abschnitt im Normalbetrieb zu befahren. Schaltet man in den Programmier-Modus, wird wie von Zauberhand nun genau dieser Abschnitt zum Programmiergleis. Es kann ausgelesen oder eben programmiert werden. Wieder im Normal-Modus kann der Abschnitt wieder ganz normal befahren werden.

Für den nicht so in der Elektronik bewanderten Modellbahner haben wir diese kleine Platine in Kleinserie hergestellt. Wahlweise steht ein einfacher Bausatz oder eine fertig bestückte, einsatzfähige Platine zur Verfügung. Damit steht dem komfortablen Programmieren nicht mehr im Weg. Selbstverständlich sind die Klemmen wie bei Lenz üblich bezeichnet (J/K, P/Q und P1/Q1) . Wer die Platine für die Inellibox nutzen will, bekommt die Platine bzw. den Bausatz mit einem 24 Volt-Relais. Siehe auch hier. Die Platine wird demnächst in der MIBA und im EISENBAHN-Magazin vorgestellt.

Preis € 29,90 incl. 19% MwSt. zzgl. Versand für die fertige Platine, lieferbar.

Fragen beantworten wir gerne per email (info@null-problemo-online.de) oder telefonisch über die Hotline 06046-1408.

Aktualisiert am 18. Dezember 2018
Kategorie Digital News

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen