Alte Liebe – Neue Möglichkeiten

Kroko102a

Seit meinem ersten Besuch in Graubünden 1987 bin ich ein Fan der „kleinen Roten“. Gemeint ist das Meterspurnetz der Rhätischen Bahn im schweizer Kanton Graubünden. Der Uhinger Modellbahnhersteller Bemo hat seit einiger Zeit 0m-Modelle der Rhätischen Bahn im Angebot, mein Ferro-Suisse-Krokodil entstand bereits 2012 aus einem Bausatz, die Teile für die Fahrleitung (typisch für die Rh.B.) habe ich auch seit 2012 entwickelt und gebaut, typische Austattungs-Details und das nun fast fertiggestellte Aufnahmegebäude der Station Monstein machen die Sache „rund“ und es wird Zeit, alles zusammenzufügen.

Am Anfang war das Reptil

Obwohl meine Spur0-Aktivitäten sich hauptsächlich auf Regelspur beziehen, konnte ich im Frühjahr 2012 nicht widerstehen, als mir der alte Ferro-Suisse-Bausatz angeboten wurde. Die Fertigstellung gelang zur Eröffnung des Albula-Bahn-Museums am 1. Juni-Wochenende 2012. Seit dem hat die kleine Lok einige Schweiz-Reisen gemacht und war u.a. in der Spur0-Lokomotive abgebildet. Von einem Diorama bzw. einer 0m-Anlage ist man natürlich mit einem einzigen Fahrzeug weit entfernt.

Kroko100a

Seit dieser Zeit hat Bemo einige nützliche Modell ausgeliefert. Gleismaterial von Ferro-Suisse wurde angeschafft (nebenbei das einzige, maßstäbliche Gleissystem auf dem Markt). Es gab immer wieder Gelegenheiten, Zubehör in Bausatzform zu bekommen. Was allerdings fehlte, war die typische Rh.B. Fahrleitung bzw. die Masten dazu. Zwar ist das ehem. Ferro-Suisse-Programm auch heute noch von Modelrail-AG zu beziehen, allerdings ist die Detaillierung für die heutige Zeit nicht mehr ausreichend. Es wurde recherchiert, Zeichnungen beschafft und die Masten entstanden neu. Dabei wurden alle wesentlichen Details (Nieten, Verschraubungen, Schilder, Signale, etc.) berücksichtigt.

mast206mast204

mast202

 

mast205

Neben den Güterwagen lieferte BEMO 2015 den Rangier-Traktor Tm 2/2 aus. Das Krokodil hatte endlich Gesellschaft. Das Modell wurde mit funktionsfähiger Balancier-Kupplung (die Wagen selbstverständlich auch!) ausgestattet. Die aktuellen Neuheiten-Lieferungen von BEMO lassen den Güterzug ständig wachsen.

tm2258-10

tm2258-11

Was mir jetzt noch fehlte, war ein Gebäude-Modell. Wenn man Glück hat, bekommt man noch Bausätze von Ferro-Suisse, allerdings nicht das favorisierte AG-Monstein mit den typischen Anbauten. Durch Zufall entdeckte ich einen kleinen Hersteller von kleinen, feinen Bausätzen nach schweizer Vorbild, die Fa. Laser-Creation. Neben Gebäuden aus der franz. Schweiz fand ich auch das AG-Monstein im Sortiment, allerdings in 1:87. Auf die Anfrage, ob der Bausatz auch in 1:45 gefertigt werden könnte, erhielt ich eine positive Antwort. Ein weiterer Schritt war getan. Das Gebäude ist bis auf wenige Details fertig. Auf Details gehe ich in den folgenden Bauberichten ein.

agmon10

agmon11

agmon12

agmon13

agmon14

agmon15

agmon16

Erste Stellproben sind gemacht, das Betriebskonzept ist fertig. Neben der Station Trais-Münzenberg wird die Monstein-Anlage entstehen. Viel zu tun in 2016!

Aktualisiert am 31. Dezember 2015
Kategorie Aktuelle Projekte

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen